Schulgeld

Schulgeld

Für Mitglieder einer jüdischen Gemeinde, welche die NOAM unterstützt:
Schuljahr Jahresrate Monatsrate
Schuljahr 2020/21 CHF 18’960 pro Jahr (Primar); CHF 19’440 pro Jahr (Sek) zahlbar in 12 Monatsraten à CHF 1’580 (Primar); CHF 1’620 pro Jahr (Sek)
Für alle anderen:
Schuljahr Jahresrate Monatsrate
Schuljahr 2020/21 CHF 27’360 pro Jahr (Primar); CHF 27’840 (Sek) zahlbar in 12 Monatsraten à CHF 2’280 (Primar); à CHF 2’320 (Sek)
Das Schulgeld ist monatlich im Voraus zahlbar und fällig am 1. jeden Monats. Es beinhaltet auch Lehrmittel und Mittagsverpflegung. CHF 1’580 resp. CHF 1’620 Schulgeld pro Monat mag auf den ersten Blick als hoch erscheinen, doch im Vergleich zu anderen Zürcher Privatschulen bewegt sich dieses Schulgeld an der unteren Grenze. Zu hohe finanzielle Belastungen können mit Hilfe eines zinsfreien Darlehens der „Stiftung Stipendienfonds der Jüdischen Schule NOAM“ abgefedert werden. Die Stiftung ist unabhängig von der Schule, so dass maximale Diskretion zugesichert werden kann.